Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen
Bestellungen und Aufträge werden schriftlich und telefonisch entgegengenommen. Der Kunde erkennt bei der Bestellung/Auftragserteilung unsere Geschäftsbedingungen an. Er verzichtet auf eine Auftragsbestätigung.

Der Vertrag kommt zustande,
sobald wir die Ware dem jeweiligen Zusteller (UPS, DPD, POST, od. andere) übergeben haben oder wir den Auftrag schriftlich, telefonisch oder mündlich bestätigt haben. Die Wahl der Versandarten erfolgt nach unserem Ermessen. Das Versandrisiko trägt der Besteller der Ware. Der Besteller verpflichtet sich zur Abnahme der bestellten Waren, bzw. durch einen Stellvertreter abnehmen zu lassen.

Lieferzeit
Die Lieferzeit wird von uns nach bestem Wissen und Gewissen kalkuliert und ohne Verbindlichkeit angegeben. Verzug oder Nichtbelieferung durch unsere Vorlieferanten haben wir nicht zu vertreten. Lieferangaben sind unverbindlich und freibleibend, auch bei etwaigen verspäteten Lieferungen oder Nichtlieferungen können keine Schadensersatzansprüche gegen uns geltend gemacht werden. Besondere Umstände wie: Fälle höherer Gewalt, Streiks, Krieg oder sonstige Umstände berechtigen uns, die Lieferverpflichtung teilweise, ganz oder zu einem späteren Termin aufzuheben und die Lieferfrist zu verlängern

Haftung und Gewährleistung
Reklamationen werden nur innerhalb von 7 Tagen nach Versandrechnungsdatum entgegengenommen. Bei Beanstandungen leisten wir nach unserem Ermessen Nachbesserung, Umtausch oder erteilen Gutschrift. Wir haften maximal nur in Höhe des Rechnungswertes. Darüber hinausgehende Forderungen sind ausgeschlossen. Ebenfalls übernehmen wir für etwaige entstandene Folgeschäden keine Haftung. Für alle Schäden haften wir nur, insoweit solche Schäden von unserer Haftpflichtversicherung gedeckt sind. Unsere Gewährleistungen sind ebenfalls ausgeschlossen, wenn die von uns gefertigten oder bearbeiteten Teile in Motoren oder Aggregaten verwendet werden, die gegenüber serienmäßigen Motoren oder Aggregaten in der Leistung gesteigert sind oder die bei Rennen oder Ralleyveranstaltungen zum Einsatz kommen, wenn die zur Bearbeitung vom Auftraggeber angelieferten Teile von der Originalausführung des Herstellers abweichen, falls für die Instandsetzung Ersatzteile verwendet werden, die vom Hersteller nicht mehr serienmäßig lieferbar sind bzw. aus anderweitiger Fertigung stammen. Für Fremderzeugnisse die wir von Lieferanten beziehen beschränkt sich unsere Haftung, soweit wir nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handeln, auf die Abtretung der Ansprüche, die uns gegen den Lieferanten des Fremderzeugnisses zustehen. Werden von uns reparierten Motorenteile nicht von einer von uns autorisierten Werkstatt in den Motor eingebaut, entfallen jegliche Garantie und Gewährleistungen. Beschichtungen mit temper-flon: Da es sich bei dem Produkt um ein Fremdprodukt handelt, können keinerlei Garantien oder Gewährleistungen übernommen werden.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Westerburg. Sämtliche Rechtsbeziehungen mit uns unterliegen ausschließlich dem deutschen Recht.

Transportbeschädigung
Bei Beschädigungen der Ware ist diese dem jeweiligen Zusteller ( UPS, DPD, POST, od. andere) innerhalb von 24 Stunden mitzuteilen, da sonst keinerlei Ersatzleistungen übernommen werden können.

Lieferungs- und Zahlungsbedingungen
Alle Preise verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer, Verpackungs- und Versandkosten, Wir liefern ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht auf den Kunden über, wenn dieser seine gesamten Verbindlichkeiten aus unseren Lieferungen erfüllt hat. Unsere Rechnungen sind ohne gesonderte schriftliche Vereinbarung per Nachnahme bzw. Lastschriftverfahren fällig. Mit begleichen des Rechnungsbetrages akzeptiert der Besteller diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. (Eine Abschrift der o.a. AGB’s ist in den Geschäftsräumen der Fa Kexel e.K. einsehbar).